projekteuropa 2013_2014
SCHUL-RAUM-KULTUR

Kreativwettbewerb projekteuropa 2013_2014

Im Schuljahr 2013_14 stellt projekteuropa mit dem Titel SCHUL-RAUM-KULTUR die Schule selbst in den Mittelpunkt. Die Schule als Ort, an dem in allen Lernprozessen auch kulturelle Bildung und Kreativität Platz finden. Dieser Wettbewerb motiviert die Schüler/innen ihre kreativen Talente zu entdecken und künstlerische Methoden zu erproben.

Dabei setzen sich die Kinder und Jugendlichen – durchaus kritisch – mit den Lebens-, Spiel-, Begegnungs-, Sozial-, Bewegungs-, Gestaltungs-, Erlebnis-, Frei- … und natürlich Lernräumen in der Schule auseinander.

Gesucht sind Arbeiten zur baulichen Schul-Situation ebenso wie weiterführende Ideen zum gesamten »Umfeld Schule«: Beobachtungen und Beschreibungen, Wünsche und Vorschläge, die vom eigenen Wohlfühlen ausgehen und das Zusammenleben in der Klasse, in der Schule oder die direkte Schul-Umgebung zum Inhalt haben.

projekteuropa ist eine österreichweite Aktion des Bundesministeriums für Bildung und Frauen im Rahmen von „Kunst macht Schule“. Die Umsetzung erfolgt durch KulturKontakt Austria.
Erlass: GZ 15.502/0017-I/KKV/2013

Teilnahme

Die Teilnahme bzw. die Einreichung von Arbeiten ist ausschließlich digital möglich.

projekteuropa wendet sich an Schüler/innen aller Schularten und Schulstufen österreichweit.

Gesucht werden kreative Arbeiten zum Themenkreis SCHUL-RAUM-KULTUR im weitesten Sinn. Die Einbeziehung kreativer/künstlerischer Methoden und Techniken in alle Unterrichtsfächer ist wesentlich. Vielfältige kreative und künstlerische Zugänge sind erwünscht. Das Thema SCHUL-RAUM-KULTUR kann z.B. in folgenden Bereichen und Techniken umgesetzt bzw. dokumentiert werden:

  • Architektur (z.B. als Animation, Entwurf, Intervention im öffentlichen Raum, Modell, Raum-Installation)
  • Bildende Kunst (z.B. als Collage, Comic , digitale Bildbearbeitungen, Druck, Grafik, Intervention im öffentlichen Raum, Malerei, Raum-Installation, Skulptur, Textiles, Zeichnung)
  • Design (z.B. als Beschreibung, Modell, Muster)
  • Film/Video (z.B. als Animation, Dokumentation [Video als Dokumentation eines Prozesses], One Minute for Europe [Spielzeit: max. 1 Minute], Video)
  • Fotografie (digitale Fotobearbeitung, Fotografie)
  • Literatur (Essay, Kurzgeschichte, Lyrik, online-Geschichte, Story-Board, Textbuch, Zeitung)
  • Musik (Hip-Hop, Komposition, Konzert, Lied, Musical, Rap)
  • Neue Medien & Radio (Blog, digitale Arbeiten, Radio, Video-Blog, Website)
  • spartenübergreifend (Spiel [analog oder digital], Beschreibung, Sonstiges)
  • Tanz (Performace, Beschreibung, Sonstiges)
  • Theater & szenische Darstellungen (Gesamtinszenierung/Theateraufführung, Performance, Sketches / kurze Sequenzen, Stück von SchülerInnen selbst geschrieben und aufgeführt, Beschreibung)

Diese Auflistung dient als Anregung – gerne können auch andere Realisierungsformen gewählt werden.

Kategorien

produktorientierte Kategorie
EINZELARBEITEN =

Schüler/innen einer Klasse arbeiten (als Einzelpersonen oder in Teams) innerhalb eines kurzen Zeitraums in einem Unterrichtsgegenstand zum Thema SCHUL-RAUM-KULTUR. In gemeinsamer Diskussion werden durch die Klasse max. 3 Arbeiten ausgewählt, die eingereicht werden.

prozessorientierte Kategorie
KREATIVPROJEKTE =

Projektteams reichen fächerübergreifende, prozessorientierte kreative Arbeiten ein, die nach gemeinsamer Ideenfindung und inhaltlicher Auseinandersetzung entstehen und als Unterrichtsprojekt umgesetzt, präsentiert und dokumentiert werden.