Grußwort von Frau Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid

„Der Kreativwettbewerb projekteuropa gibt Einblick in das hohe kreative Potenzial an Österreichs Schulen und zeigt die Bedeutung von Kunst und Kultur für die Entwicklung der SchülerInnen, der Schulen und der Gesellschaft auf. Der thematische Fokus auf ‚Demokratie‘ ist ein großes bildungspolitisches Anliegen: SchülerInnen sollen deutlicher erkennen, welche Möglichkeiten sie haben, aktiv ihre Umgebung mitzugestalten.“
Sonja Hammerschmid, Juni 2017

Der Kreativwettbewerb

IIm Schuljahr 2016/17 widmet sich projekteuropa mit dem Titel SCHULKULTUR: kreativ - lebendig – demokratisch dem Themenschwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“.
Im Mittelpunkt standen dabei künstlerische und kreative Projekte und Arbeitsansätze, die Kinder und Jugendliche im schulischen Kontext für gesellschaftliche und soziale Themen sensibilisierten und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützten.

HERZLICHEN DANK für die vielen schönen Einreichungen und

GRATULATION an alle Arbeiten, die von der Jury ausgewählt wurden!


projekteuropa ist eine österreichweite Aktion des Bundesministeriums für Bildung. Erlass des Bildungsministeriums: GZ 10.059/0012-I/3/2016.
KulturKontakt Austria begleitet den Wettbewerb konzeptionell, beratend und organisatorisch.

Teilnahme

  • projekteuropa ist ein Kreativwettbewerb. Die Umsetzung der Inhalte durch kreative/künstlerische Methoden und Techniken ist ein wesentlicher Aspekt für die Teilnahme.
  • projekteuropa wendet sich an SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen österreichweit.
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeiten aus dem laufenden Schuljahr.

Das Thema kann z.B. in folgenden Bereichen und Techniken umgesetzt bzw. dokumentiert werden:
Architektur, Bildende Kunst, Design, Film/Video, Fotografie, Literatur, Musik, Neue Medien & Radio, spartenübergreifend, Tanz, Theater & szenische Darstellungen. Diese Auflistung dient als Anregung – gerne können auch andere Realisierungsformen gewählt werden!

Kategorien

produktorientierte Kategorie EINZELARBEIT:

  • Die SchülerInnen arbeiten als Einzelpersonen oder in Gruppen,
  • innerhalb eines kurzen Zeitraums,
  • in einem Unterrichtsgegenstand,
  • zum Thema SCHULKULTUR:kreativ - lebendig - demokratisch.
  • Die Klasse (Gruppe) wählt nach gemeinsamer Diskussion drei Arbeiten aus, die eingereicht werden.

Spricht die Jury den eingereichten Einzelarbeiten einen Preis zu, ergeht dieser an die ganze Klasse.

prozessorientierte Kategorie KREATIVPROJEKT:

  • Die Projektteams finden gemeinsam ihr Thema,
  • arbeiten dabei interdisziplinär und prozessorientiert,
  • wenden kreative/künstlerische Zugänge und Methoden an,
  • wählen eine schlüssige Präsentationsform und
  • dokumentieren das Projekt nachvollziehbar.

Spricht die Jury dem eingereichten Kreativprojekt einen Preis zu, ergeht dieser an die Schule als kulturelles Zentrum.