Thema und Einreichung 2022/23

Der Kreativwettbewerb des BMBWF widmet sich im Schuljahr 2022/23 dem Thema "Nachhaltig! – gemeinsam morgen formen“. Eingereicht und prämiert werden künstlerische Projekte in allen Kunstsparten von Schulen in ganz Österreich. Schüler und Schülerinnen entwickeln dabei Ideen für die Gestaltung einer friedlichen und nachhaltigen Gesellschaft. Sie werden ermutigt, ihre individuellen Anliegen im europäischen Kontext einzubringen.

Einreichen können alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz Österreich.

Der OeAD begleitet im Auftrag des BMBWF den Kreativwettbewerb konzeptionell, beratend und organisatorisch.

Zur Online-Einreichung »

Einreichfrist: Dienstag, 09. Mai 2023


Neu: Die Kategorien Einzelarbeiten und Kreativprojekte aus den Vorjahren wurden zusammengeführt.

Teilnahme

  • projekteuropa ist ein Kreativwettbewerb. Die Umsetzung der Inhalte durch kreative/künstlerische Methoden und Techniken ist ein wesentlicher Aspekt für die Teilnahme.
  • projekteuropa wendet sich an Schüler/innen aller Schularten und Schulstufen österreichweit.
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeiten aus dem laufenden Schuljahr.

Das Thema kann in folgenden Kunstbereichen sowie spartenübergreifend umgesetzt bzw. dokumentiert werden:
Architektur, Bildende Kunst, Design, Film/Video, Fotografie, Literatur, Musik, Neue Medien & Radio, Tanz, Theater & szenische Darstellungen.

Die Teilnahme bzw. die Einreichung von Arbeiten ist ausschließlich digital möglich.

Über das Einreichformular können die Beiträge zum Kreativwettbwerb hochgeladen werden. Möglich ist die Einreichung verschiedenster Formate: Bilder, Texte, Audio- oder Videofiles. Arbeiten aus dem bildnerischen Bereich oder Text-Arbeiten scannen bzw. fotografieren, Ton- bzw. Videoarbeiten können in den gängigen Formaten eingereicht werden.

Nähere Informationen zu den Kriterien der Juror/innen finden Sie unter dem Menüpunkt Jurykriterien.

projekteuropa für den Frieden