projekteuropa

Im Schuljahr 2016/17 widmet sich projekteuropa mit dem Titel SCHULKULTUR: kreativ - lebendig – demokratisch dem Themenschwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“. Im Mittelpunkt stehen dabei künstlerische und kreative Projekte und Arbeitsansätze, die Kinder und Jugendliche im schulischen Kontext für gesellschaftliche und soziale Themen sensibilisieren und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Kulturelle Bildung ist Teil der Allgemeinbildung. Durch Kreativität und innovative Angebote mit künstlerischem Gestaltungsspielraum werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihre individuellen Anliegen und Visionen zur Gestaltung ihres persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Umfeldes einzubringen. Die Teilnahme an projekteuropa, einem Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, bietet die Möglichkeit dazu.

Nähere Informationen zu dem Schwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ erhalten Sie hier (PDF) und auf www.kulturkontakt.or.at/demokratie.

projekteuropa ist eine österreichweite Aktion des
Bundesminsteriums für Bildung. Erlass des BMB: GZ 10.059/0005-I/3/2016
KulturKontakt Austria begleitet den Wettbewerb konzeptionell, beratend und organisatorisch.

Teilnahme

  • projekteuropa ist ein Kreativwettbewerb. Die Umsetzung der Inhalte durch kreative/künstlerische Methoden und Techniken ist ein wesentlicher Aspekt für die Teilnahme.
  • projekteuropa wendet sich an SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen österreichweit.
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeiten aus dem laufenden Schuljahr.

Das Thema kann z.B. in folgenden Bereichen und Techniken umgesetzt bzw. dokumentiert werden:
Architektur, Bildende Kunst, Design, Film/Video, Fotografie, Literatur, Musik, Neue Medien & Radio, spartenübergreifend, Tanz, Theater & szenische Darstellungen. Diese Auflistung dient als Anregung – gerne können auch andere Realisierungsformen gewählt werden!

Zur Online-Einreichung »

Einreichfrist: Montag, 3. April 2017

Kategorien

produktorientierte Kategorie EINZELARBEIT:

  • Die SchülerInnen arbeiten als Einzelpersonen oder in Gruppen,
  • innerhalb eines kurzen Zeitraums,
  • in einem Unterrichtsgegenstand,
  • zum Thema SCHULKULTUR:kreativ - lebendig - demokratisch.
  • Die Klasse (Gruppe) wählt nach gemeinsamer Diskussion drei Arbeiten aus, die eingereicht werden.

Spricht die Jury den eingereichten Einzelarbeiten einen Preis zu, ergeht dieser an die ganze Klasse.

prozessorientierte Kategorie KREATIVPROJEKT:

  • Die Projektteams finden gemeinsam ihr Thema,
  • arbeiten dabei interdisziplinär und prozessorientiert,
  • wenden kreative/künstlerische Zugänge und Methoden an,
  • wählen eine schlüssige Präsentationsform und
  • dokumentieren das Projekt nachvollziehbar.

Spricht die Jury dem eingereichten Kreativprojekt einen Preis zu, ergeht dieser an die Schule als kulturelles Zentrum.

projekteuropa goes Ukraine

Die Stiftung „Talents of Ukraine“ organisierte bis Mitte Juni 2015 in Kiew die Ausstellung „Children´s Art Gallery of Europe“. Gezeigt wurden Bilder von Kindern zwischen 3 und 14 Jahren aus rund 20 Europäischen Ländern. Von September 2015 bis Mai 2016 reiste diese Ausstellung durch verschiedene ukrainische Städte. Der österreichische Beitrag für diese Präsentation sind fünf Bilder aus dem Kreativwettbewerb projekteuropa.

www.talents.in.ua